KV Aktuell


Blick auf die Qualitätsentwicklung in unserer Kirchengemeinde

lm September 2016 haben wir die Arbeit im Team aufgenommen. Seitdem bekamen wir viele Anregungen von außen, aber einige Gemeindemitglieder kommen auch mit Fragen und Anregungen auf uns zu. Das ist sehr gut so, denn das Interesse an Veränderung kommt dadurch zum Ausdruck. Die Bezeichnung Qualitätsentwicklung ist aus unserer Sicht etwas unglücklich. Vielmehr geht es um Gemeindeentwicklung in allen Bereichen. Wir müssen uns immer wieder die Frage stellen, wer wir sind und unseren geistlichen Auftrag im Blick haben. Jesus Christus ist dabei unser Mittelpunkt.

Bei dem Begriff Qualität denken wir oft an Waren, die wir kaufen können. lm Berufsleben ist Qualität in Bezug auf Prozesse bzw. Abläufe fokussiert. Es ist zwar auch unser Anliegen, Abläufe in unserer Kirchengemeinde zu verbessern wo es erforderlich ist. Unser Hauptanliegen ist aber die Gemeindeentwicklung. Wie können wir mehr Jugendliche und junge Familien für unseren Weg mit Jesus Christus begeistern? Kann unsere Kirchengemeinde einen größeren Raum im Dorfleben einnehmen?
Wie wäre der Ausblick wenn wir die Dinge so lassen würden wie sie momentan sind?

Das sind nur einige Fragen, die uns beschäftigen und an denen
wir arbeiten. Viele Dinge in unserer Kirche sind sehr positiv, aber es gibt auch einigen Handlungsbedarf. Wir freuen uns sehr darüber, dass junge Familien ihre Kinder in unserer Gemeinde taufen lassen und auch bei den Konfirmanden ergibt sich ein sehr positives Bild. Aber nach der Konfirmation verlieren wir uns häufig aus den Augen.


Junge Familien sehen wir hin und wieder im Mittendrin – Gottes
dienst oder auch in der Gospelkirche. Die traditionellen Gottesdienste werden aber eher von den älteren Leuten besucht.


Die Chancen, dass unsere Kirchengemeinde auch in Zukunft ein
Ort ist, in dem sich gläubige Christen aller Altersgruppen versammeln sind durchaus gut. Jung und Alt ergänzen sich, auch wenn ihre Interessen auseinander gehen.

Unser Leitbild möchten wir noch mehr als bisher mit Leben erfüllen. Zu Hause bei Jesus Christus. Geborgen, frei und aktiv.

Lassen Sie uns gemeinsam daran wirken, dass unsere Kirchenge
meinde allen Menschen im Ort das Gefühl gibt, dazu zu gehören.


Joachim Hansen