Kirchenchor


Neues vom Kirchenchor


Ein neues Sängerjahr hat begonnen. Alles Aktuelle und Interessante im Jahr 2017 könnt Ihr auf dieser Seite erfahren. Bild rechts: Chorleiter Ralf Völke

Kirchenchorvorstand:

v.l. Ralf Völke, Martina Meinecke, Ulrich Rotermund, Martina Krendel, Kordula Evers, Friedrich Fromhage, Gerald
Manthey,
Eckhard Evers.

Wir proben jeden Donnerstag 19.30 Uhr

 

 

Adventskonzert der Chöre am 17. Dezember um 18 Uhr

Auch in diesem Advent dürfen wir uns wieder auf das Adventskonzert der Chöre freuen, das traditionell am Abend des dritten Advents stattfindet, allerdings mit einer geänderten Uhrzeit: ab diesem Jahr wollen wir das Konzert schon um 18 Uhr beginnen.
Gestaltet wird es in bewährter Weise vom Kirchenchor unter der Leitung von Ralf Völke, dem Posaunenchor Betzhorn unter der Leitung von Heinrich Lindenschmidt und dem Gospelchor unter der Leitung von Lars-Uwe Kremer. Außerdem ist in diesem Jahr der Männergesangverein Wahrenholz -Vorhop unter der Leitung von Rüdiger Vopel dabei.
Musikalisch erleben wir wie gewohnt ein vielfältiges Programm. Jeder Chor trägt ein paar Stücke dazu bei. Und auch gemeinsam werden die Chöre in Erscheinung treten. Abgerundet wird das Programm durch Gemeindegesang.
So laden wir Sie herzlich zu diesem adventlichen Konzert ein. Der Beginn ist wie schon genannt um 18 Uhr.

Kirchenchor singt in Seniorenresidenz

Kürzlich gab der Kirchenchor Wahrenholz sein Debüt in der Seniorenresidenz am Park in Wesendorf. Zahlreiche Bewohner fanden sich im großen Speisesaal ein und hörten aufmerksam den vorgetragenen Liedern zu. Zusätzlich fanden sich noch einige ehemalige Sängerinnen ein, die extra zu diesem „Konzert“ angereist waren. Ganz besonders freute sich eine Bewohnerin die Sänger aus vergangenen Tagen wiederzutreffen, da sie selbst viele Jahre mitgesungen hat. Sie hatte sich einige Lieder ausgesucht, die der Chor gern für sie gesungen hat. So wechselte sich geistliches und weltliches Liedgut ab. „Herr, deine Güte reicht so weit“ und „Ich bin durch die Welt gegangen“ drücken dabei die Dankbarkeit für ein langes Leben aus. Mit Kompositionen von Manfred Bühler kam auch Moderneres zum Vortrag: „Wenn die Tage schnell enteilen“ und „Liebe das Leben – Carpe Diem“ erfreute die Zuhörer. „Keine schöner Land“ sangen alle gemeinsam begleitet vom Chorleiter Ralf Völke am Akkordeon. Mit „Abendruhe“ von Mozart verabschiedeten sich die Sänger.

Mit Wohnzimmerkonzerten auf Sängersuche
Jahresversammlung beim Kirchenchor Wahrenholz

Einen Rückblick auf das zurückliegende Sängerjahr hielt Ralf Völke auf der letzten Jahresversammlung vom Kirchenchor Wahrenholz. Ganz neue Wege ging der Chor in Zusammenarbeit mit der VISION KIRCHENMUSIK – einem Modellprojekt für Musikvermittlung der ev.-luth. Landeskirche Hannover. Mit Beteiligung der anderen Chöre aus der Kirchengemeinde und der Kreiskantorei, die die Truhenorgel vorstellte, wurden mit großem Erfolg die Wohnzimmerkonzerte durchgeführt. Der Kirchenchor erreichte somit, dass das Wohnzimmer von Helmut Evers aus allen Nähten platzte. Für alle Beteiligten war das Projekt eine wertvolle Erfahrung.

Gemeinsam mit dem Chor „Chorios“ wurden drei Lieder aus „My fair Lady“ einstudiert, die beim Konzert sehr großen Anklang fanden. Durch die verschiedenen Aktionen konnten zwei neue Sängerinnen gewonnen werden.

Ansonsten hat der Chor etwa 15 Gottesdienste mitgestaltet und etliche Ständchen gesungen. Eine Chorfreizeit diente zur Vorbereitung auf das Adventskonzert und die Geselligkeit kam dabei auch nicht zu kurz. Mit den an den Wohnzimmerkonzerten beteiligten Chören plant der Chor für 2018 ein gemeinsames Konzert. Es sollen dabei auch gemeinsame Stücke vorgetragen werden, für die noch geeignetes Liedgut gesucht wird.

Auch bei den Personalien gab es einige Veränderungen. Da Ingeburg Bertz und Carola Liedtke nicht mehr für weitere  Vorstandsarbeit zur Verfügung standen, wurden mit Martina Krendel und Martina Meinecke zwei Nachfolgerinnen gewählt. Gerald Manthey ist neuer Notenwart.

Für eine regelmäßige Probenteilnahme wurde Elisabeth Camehl geehrt, sie hat keine Chorprobe verpasst. Jeweils einmal gefehlt haben Ulrich Rotermund, Ralf Völke und Martina Meinecke.

Zum Abschluss gab es von verschiedenen Sängerinnen und Sängern auch einige Kritikpunkte über die angeregt diskutiert wurde. Ralf Völke will einige Anregungen überdenken und vor allem einen Ausgleich zwischen anspruchsvollem und einfacherem Liedgut schaffen.

Bilder von der Jahreshauptversammlung 2017





In Zukunft wollen wir uns verstärkt um Nachwuchs bemühen. Jeder, der gern singt und Geselligkeit sucht, ist bei uns herzlich willkommen.